Dünger mit Moosentferner

Der Bakterienmoosentferner ist ein organisch-mineraler Ddünger, der indirekt auf Moos wirkt. Dieser Dünger versorgt den Rasen mit den notwendigen Nährstoffen und verhindert indirekt das Wachstum von vorhandenem Moos. Hinterlässt keine Flecken auf Fliesen, Terrassen oder Beton. Dies verhindert, dass der Rasen neues Moos bildet. Es enthält auch zersetzende Bakterien, die organischen Abfall (Stroh) für die Versorgung des Rasens mit Nährstoffen nutzbar machen. Wirkt für bis zu 3 Monate. Dieser Dünger enthält nützliche zersetzende Bakterien, die Stroh in einen organischen Nährstoff für Rasen verwandeln. Bei der Verwendung dieses Düngers soll der Boden nicht aufgelockert werden.

NPK: 5-5-19 +Bakterien

Düngungsrates

Im Frühjahr: 100-150 g/m2 (Moosrasen), 50-100 g/m2 (Rasen)
Im Herbst: 50-100 g/m2
Warten Sie nach der Behandlung 2-3 Tage, bevor Sie mähen.

Düngung ist unmittelbar nach dem Mähen möglich. Wir empfehlen, das Gras während der Trockenzeit (1 Woche ohne Regen) zu gießen. Nur für die mähenden Rasenflächen geeignet. Rasenflächen mit einem hohen Moosanteil (= 25% oder mehr des Bodens sind mit Moos bedeckt) erfordern zusätzlich zur Verwendung eines Moosentferners auch mechanische Behandlung (Lockerung).

Der hohe Kaliumgehalt stärkt den Rasen und hemmt das Mooswachstum. Die Bakterien verhindern die Entwicklung eines neuen und des vorhandenen Mooses. Das behandelte Moos färbt sich gelb, wird pudrig und verschwindet nach 2-3 Wochen.